FDP Kerpen: Schluss mit dem Abkassieren

11. Juli 2008, News

(Kerpen) die FDP Kerpen macht mit einem Infostand am 14.7.2008, ab 16:30 Uhr auf der Hauptstraße in Horrem auf den Steuerzahlertag 2008 aufmerksam. “Bis jetzt haben in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger alleine für den Staat und die Sozialkassen gearbeitet”, so Axel Fell, der Vorsitzende des FDP Stadtverbandes Kerpen, “also mehr als die Hälfte des Gehalts gehen für Steuern und Sozialabgaben drauf. Das wollen wir nicht hinnehmen.”

“Mit der Anhebung der Mehrwertsteuer, der Senkung des Sparerfreibetrages, der Anhebung der Versicherungssteuer und der Abschaffung der Pendlerpauschale hat die so genannte Große Koalition das größte Steuererhöhungspaket in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Kraft gesetzt”, so Wolfgang Pfeil, der Pressesprecher der Kerpener Liberalen. Dem setzt die FDP ihr einfaches, niedriges, soziales und gerechtes Steuermodell “Mehr Netto vom Brutto” entgegen, das auf dem Bundesparteitag der Liberalen Anfang Juni in München beschlossen wurde. “Über die Ungerechtigkeiten des heutigen Systems und die Vorteile und Einzelheiten des FDP Steuermodells werden wir an unseren Infostand ausführlich informieren. Wir sind sicher, dass wir viele Bürgerinnen und Bürger mit dieser Thematik erreichen können.”