FDP stößt Entwicklung des Areals um die Jahnhalle an

14. August 2008, News

Die Liberalen wollen in Kerpen Mitte einen Bürgerpark

Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen hat in einem Antrag an die Bürgermeisterin und den Vorsitzenden des Planungsausschusses die Entwicklung des Areals um die Jahnhalle in Kerpen Mitte zum Bürgerpark vorgeschlagen. Der Punkt soll auf die nächste Sitzung des Planungsausschusses gesetzt werden.

Nach den Vorstellungen der FDP soll die Fläche nördlich der Alten Landstraße im Bereich der Jahnhalle für die Zukunft sinnvoll entwickelt werden. Nach den Ermittlungen der Liberalen geht es dabei um ein Grundstücksareal von insgesamt mehr als 10.000 qm in der Mitte Kerpens.

Hubert Erkes hierzu: „Für den fraglichen Bereich sind in den vergangenen 10 Jahren immer wieder Nutzungs- und Verwendungsvorschläge gemacht worden, die aber alle nicht konsequent weiterverfolgt wurden oder im Sande verlaufen sind. Dieses Filetstück in Kerpen-Mitte muss endlich zielstrebig entwickelt werden. Hierzu haben wir in unserem Antrag – SIEHE ANLAGE – erste Ideen und Vorschläge dargelegt.“

Die FDP Fraktion hält zur Entwicklung des Gebietes einen Ideenwettbewerb für sinnvoll. Sie stellt sich eine Art Bürgerpark vor, der als attraktiver Natur- und Grünbereich im Sinne einer „Grünen Oase“ mit vielfältiger und abwechslungsreicher Botanik in der Mitte von Kerpen konzipiert werden könnte. Die Bedarfe für Kinder, Jugendliche und Senioren müssen in einer entsprechenden Mischung des Angebots berücksichtigt werden.

Hubert Erkes