FDP sponsert Baum für Marienfeld

22. August 2008, News

Der FDP Stadtverband Kerpen sponsert einen Tulpenbaum für das Marienfeld. Der Baum soll über den Bänken auf der neuen Picknickwiese gepflanzt werden und Besuchern des Marienfeldes, die sich auf den Bänken ausruhen wollen, Schatten spenden.

Die Idee war Axel Fell, dem Vorsitzenden des FDP Stadtverbands und Hubert Erkes, dem Vorsitzenden der FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen, der bereits privat einen Baum gespendet hatte, gekommen, als die Picknickwiese eingeweiht wurde. Bei diesem Anlass hatte die Bürgermeisterin erwähnt, dass an der von gespendeten Bäumen umrahmten Wiese nur noch ein Baum fehlt. Spontan entschlossen sich die beiden FDP-Oberen, die Lücke zu schließen und den fehelnden Baum zu sponsern.

“Ich habe unseren Vorstand gleich per Mail informiert, und der war begeistert”, so Axel Fell, “wir hatten uns ja schon in der Vergangenheit sehr intensiv an der Gestaltung des Marienfeldes konzeptionell beteiligt. Nun freuen wir uns, einen Beitrag sozusagen in Natur beitragen zu können.” Die Spende ist bereits unter Dach und Fach. Allerdings wird der Tulpenbaum erst im Herbst gepflanzt, da derzeit keine Pflanzzeit ist.