FDP begrüßt Gaseinspeisung

13. Mai 2009, News

Kerpen. Die FDP Kerpen freut sich darüber, dass sich eine Einspeisung des in der Bimethangasanlage in Sindorf produzierten Gases ins Gastransportnetz anbahnt. Wie der Betreiber der Anlage der Stadt auf Anfrage der FDP Fraktion nun mitteilt, wird wohl im Herbst dieses Jahres die Einspeisung durchgeführt. Bislang wurde das Gas vor Ort verbrannt und Strom damit erzeugt, die Restenergie wurde aber an die Umwelt in Form von Wärme abgeführt.

“Wir haben diesen Prozess kritisch, aber immer auf Fortschritte drängend verfolgt”, so Axel Fell, der Stellvertretende Vorsitzende der FDP Fraktion, “jetzt ist es endlich so weit. Wir freuen uns, dass die Anlage jetzt bestimmungsgemäß und damit auch mit dem maximalen Nutzen für die Umwelt betrieben werden kann.”