FDP begrüßt Wohnbebauung auf ehemaligem Aldi Gelände in Horrem

27. Dezember 2010, News

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen begrüßt, dass offensichtlich auf dem ehemaligen Aldi Gelände in Horrem-Nord Wohnbebauung entstehen soll. Dreimal musste Axel Fell, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion und Stadtverordneter aus Horrem in den Ausschüssen und im Rat nach der Entwicklung auf dem Aldi-Gelände fragen, weil ihm bereits vor einiger Zeit aufgefallen war, dass das Zu-verkaufen-Schild am Gebäude entfernt worden war. In der Ratssitzung erklärte nun Planungsamtsleiter Karl-Heinz Mayer, dass Aldi das Gelände mit der Absicht verkauft habe, dort Wohnbebauung zu errichten.

“Damit kommen wir dem Ziel der Rahmenplanung Horrem-Nord ein gutes Stück näher”, so Axel Fell, “allerdings bin ich gespannt, ob sich das so realisieren wird, wie jetzt angekündigt und wie die Bebauung genau aussehen wird. Wir unterstützen auf jeden Fall die Pläne, nicht erneut eine Gewerbeansiedlung auf dem Grundstück zu haben.”