FDP fragt nach Erweiterung der Biomethangasanlage in Sindorf

03. Januar 2011, News

Schon seit den ersten Planungen hat sich die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen sehr intensiv mit der Biomethangasanlage in Sindorf auseinandergesetzt. Nun wurde die Anlage offensichtlich massiv erweitert. So ist zum Beispiel in Bahnrichtung ein neues großes Gebäude entstanden.

“Wir sind ein wenig verwundert, dass es solche massiven Erweiterungen der Anlage gibt, ohne dass wir in den Gremien dazu irgendwelche Informationen erhalten haben”, so der Stadtverordneter Axel Fell, der für die FDP Mitglied im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr ist.

Die FDP Fraktion möchte nun von Bürgermeisterin Sieburg wissen, welche zusätzlichen Betriebsteile entstanden sind, wie und von wem sie genehmigt wurden und in welcher Weise die Stadt Kerpen in die Genehmigungsverfahren eingebunden war.

“Vor allem aber interessiert uns natürlich, ob von den neuen Betriebsteilen die Gefahr einer Beeinträchtigung für die Bürgerinnen und Bürger ausgeht und ob Auswirkungen auf das Verkehrsaufkommen zu erwarten sind”, so Fell weiter.

Die FDP Fraktion hat hierzu eine Anfrage an die Verwaltung gerichtet, die in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 18.01.2011 behandelt werden soll.