Organspende auch ein Thema vor Ort

29. September 2011, News

FDP-Fraktion stellt im Rat Anfrage zum Thema Organspende

In einer Anfrage zur kommenden Sitzung des Stadtrates stellt die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen eine Anfrage zum Thema Organspende und Organspendeausweis. Die Verwaltung soll Auskunft darüber geben, was die Stadt bereits unternimmt, um ihre Bürgerinnen und Bürger über das Thema Organspende zu informieren. Weiterhin wird gefragt, was aus Sicht der Verwaltung zusätzlich unternommen werden könnte, um Bürgerinnen und Bürger regelmäßig im Verlauf eines Lebens mit dem Thema zu befassen.

Dazu erklärt FDP-Stadtverordneter Wolfgang Pfeil selbst seit 30 Jahren im Besitz eines Organspendeausweises: “Wir sollten keine Chance vertun organspendewillige Bürger abzuholen. Manchmal fehlt nur ein kleiner Schritt den Ausweis zu beantragen und ständig bei sich zu führen. Diese Aktion lässt sich im Übrigen um Hinweise zur Blutspende und zur Registrierung für Knochenmarkspenden ausweiten.“

Bereits 2003 hat die FDP-Fraktion auf Initiative des damaligen FDP Ehrenvorsitzenden in Kerpen und selbst Empfänger eines Spenderorgans Rolf Kluxen die Kampagne „Organspende schenkt Leben“ auf die Tagesordnung des Sozialausschusses setzen lassen.