Axel Fell zieht sich aus der Politik zurück

25. Oktober 2012, News

Nachfolge entscheidet sich bis Mitte November

Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen, Axel Fell, hat sich in der vergangenen Woche aus der Politik zurückgezogen. Fell teilte Bürgermeisterin Marlies Sieburg den Verzicht auf sein Ratsmandat am vergangenen Donnerstag, den 19. Oktober 2012, schriftlich mit. Gleichzeitig scheidet Axel Fell auch aus dem Vorstand des FDP Stadtverbandes Kerpen aus. Für sein Mandats-verzicht gab Fell persönliche Gründe an; Fell ist Abteilungsleiter einer öffentlichen Einrichtung und übernahm in den vergangenen Monaten neue Unternehmensprojekte. Fell war von 2001 bis 2009 Vorsitzender der FDP Kerpen und saß seit der Kommunalwahl 2004 im Rat der Stadt Kerpen.

„Wir danken Axel Fell für sein überaus hohes Engagement in den letzten elf Jahren. Er hat in Partei und Fraktion die liberale Politik in Kerpen maßgeblich mitgeprägt und eine starke FDP in der Kolpingstadt hinterlassen. Die Fraktion und der Vorstand des Stadtverbandes konn-ten sich auf seine politische Fachkompetenz und ehrenamtliche Arbeit immer verlassen. Wir wünschen Axel Fell für seine weitere berufliche Laufbahn und persönliche Zukunft alles Gute.“, so Christian Pohlmann, Vorsitzender der FDP Kerpen, und Hubert Erkes, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen.

In den kommenden Tagen wird das formelle Nachfolgeverfahren von der Stadt eingeleitet werden. Die FDP rechnet damit, dass dieses Mitte November abgeschlossen sein wird.