Kennen Sie…?

02. April 2014, Kommentar aus Kerpener Sicht
Tamer Kandemir

Tamer Kandemir

von Tamer Kandemir

Kennen Sie vielleicht den Ortsverband Gauting? Haben Sie jemals von einem FDP- Stadtverband in Segeberg gehört? Aber der Ortsverband Olfen ist Ihnen doch ein Begriff? FDP-Kreisverband Storman? Strande? Bad Arolsen? Aber FDP Rems-Rurr bestimmt? Nein? Dann geht es Ihnen so wie mir vor den Bundestagswahlen. Aber nach der historischen Wahlniederlage im September 2013 und nach der Verbannung der FDP in die außerparlamentarische Opposition hat sich bei mir mein Horizont erweitert und meine Ortskenntnisse sind nunmehr besser denn je.

Es drehte sich um die große nationale und internationale Politik. Guido Westerwelle konnte als Außenminister die Welt mitgestalten, Daniel Bahr das Gesundheitssystem reformieren und die Praxisgebühr abschaffen und Entwicklungsminister Dirk Niebel Teppiche aus Afghanistan mitbringen. Phillip Rösler konnte als Arbeitsminister Silicon Valley bewundern und Rainer Brüderle die verschiedenen Weine im Ländle genießen. Der Fokus war auf die Bundespartei gerichtet, jeder Fehler wurde dokumentiert und kommentiert, positives eher ignoriert.

Die Liberalen vor Ort dagegen betrieben engagierte und aufopfernde Kommunalpolitik, hervorragende Arbeit im Kreis, in der Stadt und in der Gemeinde. Es ist aber Fakt, dass eine verfehlte Politik im Bund auch die Parteien vor Ort nicht unbeschadet lässt und mit in den Sog reißt. Dabei wird auch nicht unterschieden zwischen Bundes- und Kommunalpolitik, die in der Sache logischerweise völlig verschieden sind und getrennt voneinander bewertet werden müssen.

Man sollte aber nicht verheimlichen, dass auch bei lokalen Politikern die Nachrichten über die Bundes-Partei Vorrang hatten. Auch ich habe vorzugsweise bei Google News Ausschau nach Bundesthemen gehalten. Nun ist die FDP aber bekannter Weise nicht mehr im Bund vertreten. Wenn man nun in Google News FDP eingibt, liest man immer seltener über die Bundes-FDP. Man liest nun Nachrichten über die kommunale Politik beim Ortsverband Gauting, FDP- Stadtverband in Segeberg, Ortsverband Olfen, FDP-Kreisverband Storman, in Strande, Bad Arolsen, FDP Rems-Rurr und vielen anderen liberalen Kolleginnen und Kollegen in ganz Deutschland.

Aus diesem Grunde hat sich mein Horizont erweitert. Denn dadurch habe ich erfahren dürfen, dass unser Stadtverband nicht der einzige ist, der hervorragende Arbeit vor Ort leistet. Damit haben die lokalen Politiker ironischerweise die Chance, ihre Politik vor Ort den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen, ohne die Politik im Bund verteidigen und gerecht fertigen zu müssen. Auch wenn die außerparlamentarische Oppositionszeit doch insgesamt sehr deprimierend ist, hat diese Zeit auch irgendwie ihre gute Seiten. Die Partei hat damit Zeit, sich zu für den Einzug in den Bundestag 2017 zu regenerieren.

Dank Google News weiß ich nun, dass die Liberalen in Gauting, Segeberg, Offen, Storman, Strande, Bad Arolsen, Rems-Rurr und weitere unzählige Orts- und Stadtverbände in Deutschland ebenfalls hervorragende, erfolgreiche liberale Politik machen. Nun geht es am 25.Mai 2013 um unsere Heimat, unsere Politik und unser hervorragendes Wahlprogramm vor Ort.