FDP Kerpen lädt zum Jazz-Frühschoppen im Schloss Lörsfeld ein

13. Mai 2014, News

IMG

Den großen Erfolg des ,,Liberalen Frühshoppens“ im letzten Jahr hat die FDP Kerpen zum Anlass genommen, mit dem Jazz-Frühschoppen am kommenden Sonntag die Veranstaltungsreihe fortzusetzen. Interessierte Gäste und Mitglieder aus Kerpen und Umgebung können ab 11 Uhr im Schloss Lörsfeld vor beeindruckender Kulisse anspruchsvolle Jazz-Musik mit Getränken und Snacks erleben. Politik Interessierte haben dadurch auch die Möglichkeit, die  Kandidaten für die Kommunal- und Integrationswahl in Kerpen persönlich kennenzulernen und mit dem Spitzenkandidaten der FDP Kerpen für die Ratswahlen am 25. Mai, Hubert Erkes, ins Gespräch zu kommen.  Die Veranstaltung bietet dementsprechenden Anlass für einen interessanten Austausch über kommunale Themen in einer informellen und entspannten Atmosphäre.

Für den musikalischen Teil der Veranstaltung sorgen zwei versierte Jazzmusiker aus Köln. Für eingefleischte Jazzfans oder Freunde entspannter Lounge-Musik bietet das Duo Jazz Hoch Zwei ein besonderes künstlerisches Erlebnis. Johannes Knechtges ist auch durch seine Arbeit in der Kölner Rockband Lendgold, mit der er 2012 den ,,Köln rockt“- Wettbewerb gewinnen konnte, weit über die Kölner Grenzen bekannt. Ebenso erhielt Heinrich Fries, der neben Jazz Hoch Zwei auch mit dem Fries/Nuss Quarette in allen wichtigen Jazz-Clubs der Republik auftritt, 2010 den ,,Bachelor of Arts in Music“ im Fach Jazz-Saxophon. Jazz Hoch Zwei beeindruckt damit durch ihre langjährige Erfahrung und macht jede Veranstaltung zu einem Erlebnis. Unterstützt wird das Duo durch die Sängerin Laura Müller, die mit ihrer beeindruckenden  Stimme das breite Spektrum von Soul bis Jazz komplettiert und damit musikalisch begeistert.

 ,,Wir sind glücklich, eine Veranstaltung ins Leben gerufen zu haben, die sich so großer Beliebtheit erfreut und von den Menschen angenommen wird“, so Christian Pohlmann, Vorsitzender des Kerpener FDP-Stadtverbands. Mittlerweile habe sich herumgesprochen, so Pohlmann weiter, dass es sich bei dem Jazz-Frühschoppen nicht um eine reine Partei- oder Wahlveranstaltung handele, sondern um ein Kulturfest, an dem die Beteiligten einfach einen schönen Nachmittag mit qualitativ hochwertiger Musik genießen können. ,,Wir freuen uns auf zahleiche Gäste und interessante Gespräche. Der Jazzfrühschoppen ist ein erfolgreiches Format, das wir sicherlich auch im nächsten Jahr wiederholen werden.“