Arztrechnung für Kassenpatienten goldrichtig

05. August 2014, News
Wolfgang-Pfeil

Wolfgang Pfeil

Zur Forderung von Bundesbank und Wirtschaft, Kassenpatienten eine Arztrechnung auszustellen, erklärt das Brüggener FDP Mitglied Wolfgang Pfeil:

„Der Vorschlag ist goldrichtig, denn die Gesundheitsausgaben steigen unaufhörlich. Zugleich hat die Große Koalition den Steuerzuschuss für den Gesundheitsfonds aufgrund ihrer verkorksten Haushaltspolitik zusammengestrichen. Würden auch Kassenpatienten eine Rechnung beim Arztbesuch erhalten, würde dies für mehr Transparenz über die erbrachten Leistungen sorgen und das Kostenbewusstsein erhöhen. Deshalb fordert die FDP schon lange die Abschaffung der Budgetmedizin und die Einführung des Kostenerstattungsprinzips. Damit könnte die steigende Belastung der Beitragszahler gedämpft werden. Wir fordern die Große Koalition daher auf, das Kostenerstattungsprinzip umgehend einzuführen.“

Bild Teaser / Startseite:  ©Matthias Preisinger  / pixelio.de