Informationsveranstaltung: TIERSCHUTZ ÜBER ALLES am 05.05.2015 in Kerpen-Horrem

02. Mai 2015, News

Tierschutz über alles?

am 05.05.2015, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Soziokulturelles Zentrum,
Mittelstraße 23-25

50169 Kerpen
Im Frühjahr 2015 steht das Thema Tierschutz in besonderem Maße auf der politischen Agenda. Das von der Landesregierung NRW geplante neue Jagdgesetz hat zu erheblichen Protesten von betroffenen Jägern, Landwirten und nahestehenden Gruppen einerseits und enttäuschten Erwartungen von Umweltverbänden andererseits geführt. In Kerpen ist im letzten Jahr die Einführung einer sogenannten Kampfhundesteuer im Rat nach Bürgerprotesten grandios gescheitert. Trotzdem wird, insbesondere angesichts der leeren Kassen, über neue Steuern für andere Tiere – etwa für Katzen – nachgedacht. Ein Verbot der Wildtierhaltung z. B. im Zirkus ist ein weiteres aktuelles Thema. Das Thema Tiere beschäftigt die Menschen in besonderer Weise und erreicht auch Bürger, die sich sonst am politischen Diskurs eher selten beteiligen. Daher lädt die liberale Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Sie herzlich ein. Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Programm. Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Der Eintritt ist kostenfrei. Diese Veranstaltung ist ein Angebot der politischen Bildung des nach „WbG-NRW“ anerkannten Bildungswerkes Theodor-Heuss-Akademie NRW und wird aus öffentlichen Mitteln gefördert.