Grillhütte in Kerpen Manheim-Neu – Rüdiger Schmidt, Vorstandsmitglied der FDP Kerpen fordert Stromanschluss und Lösungsvorschläge zur Toilettennutzung für neue Grillhütte in Manheim-Neu

08. August 2015, News

Rüdiger-SchmidtDie neue Grillhütte in Manheim-Neu, als Ersatz für die alte im Waldgebiet der Manheimer Bürge soll bald feierlich der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, und schon tut sich Unmut auf. Noch vor der offiziellen Eröffnung veranstaltet die Karnevalsgesellschaft vereinigte Vereine Manheim am 15.August ihr Sommerfest an der neuen Grillhütte am Rodelberg in Manheim-Neu. Von langen, gefährlichen Wegen zur Toilette nahe dem Friedhof bis hin zu fehlendem Strom schallt der allgemeine Tenor der Manheimer.

 „Städtische Grillhütten mit Strom auszustatten ist schon lange in anderen Städten und Gemeinden kein Thema mehr und schafft mehr Möglichkeiten zur Nutzung und Annahme durch die Bürger „ so Schmidt. „Auch in der alten Hütte gab es auf Anfrage Strom und was die Toiletten angehe solle man sich hier im Klaren sein, dass die neue Hütte nicht in einem Waldgebiet stehe, bei der man mal eben und die Ecke sein kleines Geschäft erledigen könne, sondern mitten in einer Dorfeinfahrt, bei der man noch eben mal eine Straße zu überqueren hat “ so Schmidt weiter.

„Selbstverständlich muss im Rahmen der möglichen Lärmbelästigung und auch der Auslastung zum Wohle der Anwohner gezielt und gewählt ein Reglement verfasst werden an dem sich der Mieter der Grillhütte zu halten hat, aber was in anderen Städten gelingt, sollte auch hier in Manheim funktionieren“ so Schmidt weiter.