Anfrage: Katastrophaler Zustand der Forstwege in Neubottenbroich

09. März 2016, Anträge / Anfragen

anfrageSehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

nach den Baumfällungen Ende 2015, im ersten Quartal 2016 und den damit verbunden Räumarbeiten der Baumstämme, befinden sich die Forst- und Waldwege in Neubottenbroich in einem katastrophalen Zustand. Die Waldwege befinden sich an dem Zugang “Horremer Straße”. Die Waldwege sind weder fußläufig begeh- noch mit dem Rad befahrbar. Üblicherweise werden diese Wege für zahlreiche Freizeitbeschäftigungen, wie Rad fahren, Joggen und Spaziergänge der Bevölkerung genutzt. Sintflutartige Wasseransammlungen machen ein Vorankommen unmöglich. Viele Bürger meiden seit den Waldarbeiten den Forst, obwohl die Waldwege vorher zu den schönsten Wegen der ganzen Stadt Kerpen gehörten.

Wir bitten Sie daher darum, Abhilfe in dieser Angelegenheit zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Niederjohann
Fraktionsvorsitzender F.d.R. Tamer Kandemir