Antrag: Kennzahlen für Beamte und Angestellte pro Produkt bzw. Kostenträger

18. Januar 2017, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen beantragt zum kommenden Haupt- und Finanzausschuss am 14. Februar 2017 o.g. Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Antrag zur Abstimmung.

Beschlussentwurf:

Der Haupt- und Finanzausschuss beauftragt die Verwaltung in künftigen Entwürfen des Haushalts der Kolpingstadt Kerpen und den vom Rat verabschiedeten Haushaltsbüchern eine Kennzahl für die Anzahl (Vollzeitäquivalent) der Beamten und Angestellten des laufenden und vorhergehenden Jahres in der Produktbeschreibung zu jedem Produkt und Kostenträger aufzuführen.

Begründung:

Die Übersicht über die Veränderungen im Personalbereich für jedes Produkt und jeden Kostenträger ist für die Ratspolitik zur möglichst effektiven Ausübung des Haushaltsrechts notwendig. Diese Informationen sollen deshalb künftig bei jedem Produkt und Kostenträger unmittelbar erkennbar sein. Ähnlich geht bereits heute der Rhein-Erft-Kreis bei seinen Haushaltsentwürfen vor.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Pohlmann

 

Gez. Oliver Niederjohann                      f.d.R. Isabelle Batzdorf

Fraktionsvorsitzender                           Fraktionsgeschäftsführerin