Verteilung des regional nicht gedeckten Siedlungsflächenbedarfs bei der Fortschreibung des Regionalplans

24. Mai 2017, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Ripp,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen beantragt zur Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 20. Juni 2017 o.g. Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussentwurf zur Abstimmung.

Beschlussentwurf:

Der Ausschuss beauftragt die Stadtverwaltung in die Gespräche zwischen der Bezirksregierung, den Kreises und Städten zur „Verteilung des regional nicht gedeckten Siedlungsflächenbedarfs“ (DS 203/2017 des Rhein-Erft-Kreises, Nr. 1 Abs. 4) mit der Maßgabe einer weitgehenden Bereitschaft zur Ausweisung weiterer Siedlungsflächen im Stadtgebiet hineinzugehen. Der Beschluss des Ausschusses vom 25.10.2016 (DS 529.16) ist hierbei maßgebend. Die Verwaltung soll den Ausschuss in seiner nächsten Sitzung und die Fraktionen unverzüglich nach der Sitzung schriftlich über die Ergebnisse des Gesprächs informieren.

Begründung:

Erfolgt mündlich.

Mit freundlichen Grüßen,

 Christian Pohlmann

 

Gez. Oliver Niederjohann                  f.d.R. Isabelle Batzdorf

Fraktionsvorsitzender                        Fraktionsgeschäftsführerin