Nutzbarmachung der Brunnenruine Kirchstraße, Kreuzung Eulenstraße

09. November 2017, Anträge / Anfragen

Sehr geehrte Frau Ausschussvorsitzende Ellerhold,

zur Sitzung des Bau- und Feuerschutzausschusses der Kolpingstadt Kerpen am 7. Dezember 2017 beantragen wir, oben genannten Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellen hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung.

Beschlussentwurf:

Die Verwaltung wird beauftragt, zur nächsten Ausschusssitzung zu prüfen und zu berichten, ob eine Restaurierung oder anderweitige Nutzung des Brunnens in der Kirchstraße / Ecke Eulenstraße möglich ist. Zur Veranschaulichung sind zwei Bilder des Brunnens angefügt.

Begründung:

Der derzeitige Zustand des Brunnens verschlechtert das Stadtbild und damit die Attraktivität der Kolpingstadt.

Innerhalb der Kerpener Bürgerschaft gibt es Bestrebungen, diesen Brunnen im Rahmen einer Patenschaft wieder zu restaurieren und entweder wieder mit Wasser zu befüllen oder eine Nutzung als „Garten der Bürgerschaft“ zuzulassen. Hier sollte im Gespräch mit den Bürgern eine zielführende und kostengünstige Lösung gefunden werden.

 Brunnen Kirchstraße 1