Erhöhung Preisgeld Integrationspreis

10. September 2018, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dieter Spürck,

wir bitten Sie oben genannten Punkt auf die Tagesordnung der Sitzung des Integrationsrates am 26. September 2018 zu setzen und stellen hierzu nachfolgenden Beschlussentwurf zur Abstimmung.

Beschlussvorschlag

Der Integrationsrat der Kolpingstadt Kerpen beschließt, das Preisgeld für den „Integrationspreis“ von bisher 500 Euro auf 1.000 Euro anzuheben.

Begründung:

Erstmals wurde der Integrationspreis 2016 im Rahmen des Festes der Kulturen, jeweils am 03. Oktober und am Tag der Deutschen Einheit, an die Schülerinnen und Schüler des Europagymnasiums und der Adolph-Kolping- Hauptschule für das Projekt „Schüler für Schüler“ verliehen. 2017 folgte Christian Schroeer mit seiner Nachbarschaftsinitiative ,,Auch wir sind Sindorf!“.

Mit der verstärkten Einwanderung von Flüchtlingen aus Krisengebieten hat Integration an Bedeutung im Leben unserer Stadtgesellschaft gewonnen. Der Integrationspreis trägt damit dem Umstand Rechnung, dass es ein hohes Maß an Unterstützungsbereitschaft in der Bevölkerung gibt und ehrt in besonderer Weise das facettenreiche ehrenamtliche Engagement in der Kerpener Zivilgesellschaft.

So muss aber auch dem Integrationspreis ein höherer Stellenwert beigemessen werden, so dass durch eine Erhöhung des Preisgeldes auf 1000 € das besondere Engagement der Bürgerschaft auch in Zukunft, aber in besonderer und noch angemessener Weise gewürdigt werden kann.