Antrag an den Umweltausschuss: Urban Gardening

25. September 2018, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

ich bitte darum, dass o.g. Punkt auf die Tagesordnung der Sitzung des Umweltausschusses am 27. November 2018 aufgenommen und zur Abstimmung gestellt wird.

Beschlussvorschlag:

Der Umweltausschuss beschließt, im Haushalt pro Haushaltsjahr jeweils 5.000 Euro für „Bürgerschaftliches Urban Gardening“ einzustellen.

Lupinen mit Hummel 275x200Die Verwaltung wird beauftragt, ein entsprechendes Konzept auszuarbeiten, in dessen Rahmen „Bürgerschaftliches Urban Gardening“ stattfinden kann und dieses dem Ausschuss zur Beschlussfassung vorzulegen. In das Konzept sollen die Erfahrungen aus dem Projekt „Urban Gardening“ der Schulsozialarbeit an der GHS Horrem im Jahr 2016 (siehe Anlage zu DS 113.17, Seite 27) miteinfließen. Das Konzept soll mindestens ein Patenschaftsmodell für die Nutzung öffentlicher Flächen zum Zwecke des Urban Gardening durch interessierte Kerpener Bürgerinnen und Bürger beinhalten. Die Verwaltung soll darlegen auf welchen öffentlichen Flächen (städtische und ggf. auch solche von anderen öffentlichen Eigentümern, in Kooperation mit diesen) Urban Gardening möglich ist.

Die Verwaltung soll weiter prüfen, ob in das Projekt auch folgende Punkte mitaufgenommen werden können:

  1. Unentgeltliche Bestellung von Saatgut mit der Auflage diese nur für Maßnahmen des Urban Gardening (Kriterium: öffentliche Nutzung der so angelegten Gärten) zu verwenden.
  2. Ausleihmöglichkeit von ggf. notwendigen gartenbaulichen Gerätschaften in städtischem Eigentum.
  3. Die Aufnahme von Schulungen zum Thema Gartenbau (bspw. durch den Baubetriebshof oder in Kooperation mit der VHS).
  4. Die Aufnahme der Urban-Gardening-Paten in eine ehrenamtliche Unfallversicherung.
  5. Der vereinfachte und niedrigschwellige Nachweis der ordnungsgemäßen Verwendung der bereitgestellten Mittel (Saatgut, Geräteausleih, Versicherung) bspw. über ein Urban-Gardening-Blog, in welchen die Patenschaftsgruppen regelmäßig Beiträge liefern.

Begründung:

Erfolgt mündlich.