Maastrichter Hochhäuser 5-7, Aktueller Lagebericht

20. Dezember 2018, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Ripp,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet Sie, o.g. Punkt auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 29.01.2019 zu setzen und stellt hierzu den nachfolgenden Beschlussentwurf zur Abstimmung.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Fraktionen und Ratsvertreter über aktuelle Entwicklungen und Sachstandsänderungen, die den Abriss des Maastrichter Hochhauses oder die Entwicklung des Europaviertels Kerpen-Nord betreffen, umgehend per Email zu informieren.

Begründung:

Hochhaus Kerpen 275x200Immer wieder mussten die Ratsverordneten Informationen zum Abriss des Hochhauses oder zur Entwicklung des Europaviertels aus der Presse erfahren oder wurden von Anwohnern zu Gerüchten befragt, ohne selbst den aktuellen Kenntnisstand zu besitzen. Die Verwaltung berichtet zwar in den Sitzungen des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr, diese Information sind dann aber oft bereits älter und bereits per Presse oder als Gerücht im Umlauf.

Bei diesem speziellen Thema, bei dem die Kerpener Bevölkerung wegen seines zähen und langwierigen Ablaufes äußerst sensibel alle Informationen aufnimmt und bewertet, ist es wichtig, dass die Ratsvertreter und Ratsvertreterinnen immer die neuesten Informationen zur Verfügung gestellt bekommen, um Halbwahrheiten begegnen und richtigstellen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Askim Bozkurt