Mobile Digitalwerkstatt in Kerpener Grundschulen

16. Januar 2019, Anträge / Anfragen

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Bielan,

die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen bittet die Verwaltung um Beantwortung nachfolgender Fragen zum Schulausschuss am 23. Januar 2019.

  1. Hat sich in der Stadt Kerpen eine der Grundschulen für das Projekt der mobilen Digitalwerkstatt beworben? Wenn ja, welche?
  2. Welche Maßnahmen sind geplant oder wurden bereits vorgenommen/durchgeführt, um die Schulen auf das Projekt der mobilen Digitalwerkstatt aufmerksam zu machen?

Begründung:

Im Zeitalter der Digitalisierung ist es immer wichtiger, den Kindern so früh wie möglich den Zugang zu digitalen Medien zu ermöglichen und zu vermitteln.

Die Mobile Digitalwerkstatt ist eine Initiative der HABA GmbH in Zusammenarbeit mit dem Land NRW, die durch eine Art mobiles Digitalklassenzimmer Schulen mit einem Bus besucht und Lehrern, Schülern und auch Eltern einen Eindruck vermittelt, wie Schule in Zukunft aussehen kann.

Dieses Projekt sticht insbesondere durch seinen Erlebnischarakter hervor und ist daher unbedingt zu empfehlen.

Das Ziel der Initiative ist es, eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern zu erreichen und konkrete Anwendungsbeispiele im Bereich digitaler Bildung zu zeigen.

Hier bietet sich für Kerpener Grundschüler die Chance, durch dieses Projekt eine große Erfahrung in einem kleinen Teil der Digitalisierung zu machen.