Fraktionsbüro

Ratssitzung nahm skandalöse Züge an

20. Juni 2008, Fraktionsbüro

Kerpen. “Skandalös”, so bezeichnet Hubert Erkes, der Vorsitzende der FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen die Behandlung der personellen und finanziellen Auswirkungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) in der Ratssitzung am Dienstag. “Einen so bedeutenden und komplexen Punkt ohne schriftliche Vorlage und dann noch mit einem total verwirrenden Beschlussvorschlag am späten Abend zu diskutieren, ist untragbar”, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »