News

FDP fordert „Digitale Woche“

05. November 2019, News, Teaser

Was wäre die Welt ohne Digitalisierung? So hat sie doch mittlerweile nicht nur Bereiche wie Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und die Gesellschaft insgesamt erschlossen, sondern auch den Menschen in den Kommunen ebenso umfangreiche Online-Zugänge zu allen Verwaltungsdienstleistungen hinaus ermöglicht. Neuen Trends in der Digitalisierung wird nach Meinung der FDP-Fraktion damit also das Potential zugeschrieben, Wirtschaft und (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Unverständnis für grüne Symbolpolitik in BBT

16. Oktober 2019, News, Teaser

Christian Pohlmann: Grüne machen Politik über den Köpfen der Bewohner hinweg Kerpen, 16.10.2019. Grüne Panikmache hat nun auch Kerpen erreicht – so sieht es jedenfalls die FDP. Sie wirft der Grünen-Fraktion vor, nicht an Fakten der Verwaltung interessiert zu sein und stattdessen Angst und Verunsicherung in der Bevölkerung zu schüren. So würden die Orte Balkhausen, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Chance der Altschulden-Übernahme durch Bund nutzen

09. Oktober 2019, News, Teaser

Nur 16 Kommunen in Nordrhein-Westfalen waren Ende des vergangenen Jahres ohne Schulden. Die Kolpingstadt Kerpen gehörte auch diesmal nicht dazu und die zukünftige Entwicklung zeigt, dass sie auch langfristig nicht schuldenfrei sein wird. Ziel der Kerpener Liberalen ist deshalb Anreize zu schaffen, um mit Disziplin und innovativem Vorgehen, solide zu wirtschaften und auch strukturelle Defizite, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Landesgartenschau lenkt von wichtigen Zukunftsprojekten ab

24. September 2019, News, Teaser

Die FDP sieht eine Bewerbung für eine Landesgartenschau in Kerpen skeptisch. Ein Grund ist das insgesamt zu große finanzielle Risiko.  Zwar ermögliche nach Meinung der Liberalen eine Landesgartenschau, neben den Fördermitteln für die Ausrichtung, oft einen Zugang zu weiteren Fördertöpfen, aber Finanzierungslücken könnten nicht mit Zuschüssen gedeckt werden. Die Kosten müssten durch Eintrittsgelder, Mieten, Spenden (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Endlich wird das Geisterhochhauses abgerissen!

31. Juli 2019, News

Am 20. Juli 2019 hat der eigentliche Abriss des Geisterhochhauses in der Maastrichter Straße endlich begonnen und die Pläne, den bisherigen Schandfleck in eine Wohlfühloase mit Wohnhäusern, Begegnungsstätte, Grünanlagen und natürlich fließendem Neffelbach zu verwandeln, greifen in greifbare Nähe. Ihr liberaler Ratsvertreter Ahmet Ilhan hat gestern auf der Abrissparty den Beginn der Abrissarbeiten live vor Ort verfolgt: (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Klimanotstand: Konkretes Handeln statt Symbolpolitik

02. Juli 2019, News

Für die FDP in Kerpen ist ein Ausrufen eines Klimanotstands in der Kolpingstadt eine reine Symbolpolitik, die Ängste nicht lösungsorientiert aufnimmt, sondern noch verstärkt. Stattdessen fordern die Liberalen, dass die Stadt ihre erfolgreiche stadtweite Klimapolitik weiter verstärkt und in den betroffenen Bereichen ihren Beitrag gezielt leistet. So soll die Klimabilanz auch in Zukunft verbessert werden, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Verstärkte Kontrollen gegen Auswüchse in der Burgunder Straße

10. Mai 2019, News

Die FDP-Fraktion verlangt von der Stadtverwaltung Maßnahmen im Bereich der Burgunder Straße in Kerpen. So kommt es regelmäßig zu Vermüllung und Sachbeschädigungen, insbesondere an den dort parkenden Autos. Auch wurden Gruppenansammlungen insbesondere im Bereich der Grünfläche vor dem Rathaus beobachtet, die verstärkt mit Drogen handeln oder diese konsumieren. Das ist für die Bewohner vor allem (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen sucht Preisträger/in für ,,Liberale Idee 2019“

27. März 2019, News

Die FDP Kerpen sucht für ihre Ehrung verdienter Bürger auch in diesem Jahr mit der ,,Liberalen Idee” für besonderes bürgerschaftliches Engagement einen Preisträger. Bis zum 26. April 2019 sind die Kerpener Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, Vorschläge einzureichen.

FDP: Initiative zur besseren Vernetzung Kerpens durch Busverkehr

29. Januar 2019, News

ÖPNV im Rahmen des Strukturwandels stärken Die Stadt besser vernetzen und so fit machen für die Zukunft. Die Liberalen in Kerpen starten eine Initiative für eine bessere Mobilität in der Kolpingstadt durch den öffentlichen Personennahverkehr. So sollen unzureichend abgedeckte Gebiete besser in das ÖPNV-Netz eingebunden und die Erreichbarkeit von Wohn- und Gewerbegebieten im gesamten Stadtgebiet optimiert werden. (…)

Den ganzen Artikel lesen… »