News

FDP Kerpen: Vorboten des Einkaufszentrums in Horrem deutlich sichtbar

23. Juni 2008, News

Kerpen. Nach Ansicht von Axel Fell, dem Vorsitzenden des FDP Stadtverbandes Kerpen und stellvertretenden Vorsitzenden der FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen, sind die Vorboten des Einkaufszentrums auf Falder/Bürrig gerade in Horrem deutlich sichtbar. “Eine solche Anzahl von Leerständen und vor allem auch solch lange Leerstands-Dauern habe ich in den 15 Jahren, in denen (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen begrüßt Förderzusagen für Bahnhof Horrem

17. Juni 2008, News

Kerpen. Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen begrüßt die Zusagen des Landes zur Förderung der Modernisierung des Bahnhofs Horrem. Wie aus dem Landesministerium für Bau und Verkehr zu erfahren war, werden aus dem Programm “Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2)” 740.000 € für den Umbau des Bahnhofs Horrem bereitgestellt. “Damit ist wieder einmal ein Stück (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Funktion des Kämmerers muss Aufgabe des Ersten Beigeordneten bleiben

11. Juni 2008, News

Kerpen. FDP lehnt Übertragung auf einen Lebenszeitbeamten ab Der Kerpener Kämmerer Peter Knopp will von seinen Kämmereraufgaben entbunden werden. Damit verfolgt er seine Entlastung und eine Beförderungsmöglichkeit für einen seiner Beamten. Die FDP hält diesen Vorschlag für nicht akzeptabel. Erkes hierzu: “Kerpen ist eine große kreisangehörige Stadt, da ist es mehr als zweckmäßig, wenn die (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen unterstützt Vorhaben des Kinderschutzbundes auf der Buchenhöhe

11. Juni 2008, News

Kerpen. Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen unterstützt das Vorhaben des Kinderschutzbundes Kerpen, Kindergartenkindern und Schülern von der Buchenhöhe, insbesondere kongolesischer Herkunft, eine spezielle Förderung in Form von Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe, Kompetenztraining und Förderung der sprachlichen Kompetenzen anzubieten. Nach Auffassung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Axel Fell hat der Kinderschutzbund als Träger der offenen Ganztagsschule (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Belastungen der Bürger im erträglichen Ausmaß halten

30. Mai 2008, News

Kerpen. Für unerlässlich hält Axel Fell, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Rat der Stadt Kerpen, die Erneuerungsmaßnahmen von Kanal und Straße Am Wolfsberg. “Es kann nicht sein, was weiterhin und dauerhaft Schmutzwasser ins Erdreich über eine marode Kanalisierung läuft”, so Fell, “mich wundert, dass gerade die Grünen hier sehr nachlässig handeln, wie die Ausführungen (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Anregung zur Erneuerung der Fahrbahnmarkierungen an den Kreiseln im Norden von Horrem von Verwaltung aufgegriffen

29. Mai 2008, News

Kerpen. Die Anregung der FDP Kerpen, die Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren im Norden von Horrem zu erneuern, hat die Stadtverwaltung von Kerpen aufgegriffen. Der Landesbetriebstraßen NRW, der hier zuständig ist, wurde vom Leiter des Verkehrsamtes der Stadt Kerpen gebeten, die Markierungen schnellstmöglich auszubessern. FDP Kerpen hatte die Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren im Norden (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen begrüßt Plakat und Unterschriftenaktion der Kerpener Geschäftsleute

29. Mai 2008, News

Die Plakat und Unterschriftenaktion der in den Aktions- und Interessengemeinschaften zusammengeschlossenen Geschäftsleute von Kerpen begrüßt die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen ausdrücklich. “Es ist richtig, dass sich die betroffenen Bürgerinnen und Bürger gegen die Pläne auf Falder/Bürrig wehren. Sie tun das nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch im Interesse der Stadtentwicklung und (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen fordert Neuwahlen im Bund

27. Mai 2008, News

Gesine Schwan und Schleswig-Holstein Kerpen.Die Nominierung von Gesine Schwan für die Kandidatur zur Bundespräsidentin durch die SPD und das Abschneiden der großen Parteien bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein lassen für Axel Fell, den Vorsitzenden der FDP Kerpen, nur einen Schluss zu: “Die große Koalition in Berlin hat keine Legitimation mehr. Wir brauchen Neuwahlen im Bund (…)

Den ganzen Artikel lesen… »