News

FDP Kerpen unterstützt Vorhaben des Kinderschutzbundes auf der Buchenhöhe

11. Juni 2008, News

Kerpen. Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen unterstützt das Vorhaben des Kinderschutzbundes Kerpen, Kindergartenkindern und Schülern von der Buchenhöhe, insbesondere kongolesischer Herkunft, eine spezielle Förderung in Form von Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe, Kompetenztraining und Förderung der sprachlichen Kompetenzen anzubieten. Nach Auffassung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Axel Fell hat der Kinderschutzbund als Träger der offenen Ganztagsschule (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Belastungen der Bürger im erträglichen Ausmaß halten

30. Mai 2008, News

Kerpen. Für unerlässlich hält Axel Fell, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Rat der Stadt Kerpen, die Erneuerungsmaßnahmen von Kanal und Straße Am Wolfsberg. “Es kann nicht sein, was weiterhin und dauerhaft Schmutzwasser ins Erdreich über eine marode Kanalisierung läuft”, so Fell, “mich wundert, dass gerade die Grünen hier sehr nachlässig handeln, wie die Ausführungen (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Anregung zur Erneuerung der Fahrbahnmarkierungen an den Kreiseln im Norden von Horrem von Verwaltung aufgegriffen

29. Mai 2008, News

Kerpen. Die Anregung der FDP Kerpen, die Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren im Norden von Horrem zu erneuern, hat die Stadtverwaltung von Kerpen aufgegriffen. Der Landesbetriebstraßen NRW, der hier zuständig ist, wurde vom Leiter des Verkehrsamtes der Stadt Kerpen gebeten, die Markierungen schnellstmöglich auszubessern. FDP Kerpen hatte die Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren im Norden (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen begrüßt Plakat und Unterschriftenaktion der Kerpener Geschäftsleute

29. Mai 2008, News

Die Plakat und Unterschriftenaktion der in den Aktions- und Interessengemeinschaften zusammengeschlossenen Geschäftsleute von Kerpen begrüßt die FDP Fraktion im Rat der Stadt Kerpen ausdrücklich. “Es ist richtig, dass sich die betroffenen Bürgerinnen und Bürger gegen die Pläne auf Falder/Bürrig wehren. Sie tun das nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch im Interesse der Stadtentwicklung und (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen fordert Neuwahlen im Bund

27. Mai 2008, News

Gesine Schwan und Schleswig-Holstein Kerpen.Die Nominierung von Gesine Schwan für die Kandidatur zur Bundespräsidentin durch die SPD und das Abschneiden der großen Parteien bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein lassen für Axel Fell, den Vorsitzenden der FDP Kerpen, nur einen Schluss zu: “Die große Koalition in Berlin hat keine Legitimation mehr. Wir brauchen Neuwahlen im Bund (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen regt Erneuerung der Fahrbahnmarkierungen an den Kreiseln im Norden von Horrem an

25. Mai 2008, News

Kerpen. Die FDP Kerpen bemängelt die Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren im Norden von Horrem. Axel Fell, der Vorsitzende des FDP Stadtverbandes und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Rat der Stadt Kerpen hat in einem Schreiben an die Verwaltung auf die stark abgefahrenen Fahrbahnmarkierungen an den beiden Kreisverkehren hingewiesen. “Am innerörtlichen Kreisverkehr an Hauptstraße, Graf-Berghe-von-Trips-Ring (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Zufahrtsverhältnisse zum Marienfeld

23. Mai 2008, News

- siehe Text des Schreibens an die Bürgermeisterin – Sehr geehrte Frau Sieburg, bereits vor einigen Monaten wurde eine Beschilderung an der Einfahrt zum Marienfeld mit entsprechendem Hinweis auf das Gebiet gefordert. Bisher ist leider immer noch nichts in dieser Hinsicht geschehen. Die alten Hinweisschilder „Aussichtspunkt Tagebau Frechen „ sind nach wie vor vorhanden, obwohl (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP lehnt Änderung des Einzelhandelskonzeptes ab !

21. Mai 2008, News

Bedeutung der Änderung wird von Sieburg heruntergespielt Die Bürgermeisterin hatte gestern zu Fraktionsvorsitzendenkonferenz eingeladen, um Änderungen des Einzelhandelskonzeptes zu besprechen. Im Ergbenis geht es darum, das Einzelhandelskonzept der Stadt Kerpen, so zu ändern, dass es mit der Bauleitplanung Falder/Bürrig kompatibel ist. Hierdurch sollen offensichtlich landesplanungsrechtliche Bedenken der Bezirksregierung ausgeräumt werden. Die Bürgermeisterin hatte die Änderung (…)

Den ganzen Artikel lesen… »