Teaser

Klimanotstand: Konkretes Handeln statt Symbolpolitik

02. Juli 2019, News, Teaser

Für die FDP in Kerpen ist ein Ausrufen eines Klimanotstands in der Kolpingstadt eine reine Symbolpolitik, die Ängste nicht lösungsorientiert aufnimmt, sondern noch verstärkt. Stattdessen fordern die Liberalen, dass die Stadt ihre erfolgreiche stadtweite Klimapolitik weiter verstärkt und in den betroffenen Bereichen ihren Beitrag gezielt leistet. So soll die Klimabilanz auch in Zukunft verbessert werden, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Verstärkte Kontrollen gegen Auswüchse in der Burgunder Straße

10. Mai 2019, News, Teaser

Die FDP-Fraktion verlangt von der Stadtverwaltung Maßnahmen im Bereich der Burgunder Straße in Kerpen. So kommt es regelmäßig zu Vermüllung und Sachbeschädigungen, insbesondere an den dort parkenden Autos. Auch wurden Gruppenansammlungen insbesondere im Bereich der Grünfläche vor dem Rathaus beobachtet, die verstärkt mit Drogen handeln oder diese konsumieren. Das ist für die Bewohner vor allem (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Gegen Leerstände in Kerpen mobil machen

05. Februar 2019, Kommentar aus Kerpener Sicht, Teaser

“No longer empty“, „Galerien auf Zeit“ oder zentrales Webkaufhaus. Wie Kaufkraft entwickelt und dauerhaft in der Innenstadt gebunden werden kann. Die Schlange der Verödung der Innenstadt zieht unübersehbar ihren Weg. Sie hinterlässt ihre Spuren, sichtbar von Schaufenster zu Schaufenster, von Straße zu Straße. Leerstände, wohin man sieht. Verklebte Fenster, wie Pflaster auf Wunden, verunstaltet durch (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Initiative zur besseren Vernetzung Kerpens durch Busverkehr

29. Januar 2019, News, Teaser

ÖPNV im Rahmen des Strukturwandels stärken Die Stadt besser vernetzen und so fit machen für die Zukunft. Die Liberalen in Kerpen starten eine Initiative für eine bessere Mobilität in der Kolpingstadt durch den öffentlichen Personennahverkehr. So sollen unzureichend abgedeckte Gebiete besser in das ÖPNV-Netz eingebunden und die Erreichbarkeit von Wohn- und Gewerbegebieten im gesamten Stadtgebiet optimiert werden. (…)

Den ganzen Artikel lesen… »