Teaser

Bepflanzte Bushaltestellendächer als ein Beitrag zum Klimaschutz und zum Erhalt der Artenvielfalt

01. August 2019, Anträge / Anfragen, Teaser

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Kunze, die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet Sie, o.g. Punkt auf die Sitzung des Umweltausschusses am 19. September 2019 zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung. Beschlussentwurf: Die Verwaltung möchte die Bepflanzung von Bushaltestellendächern prüfen, die Ergebnisse in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses präsentieren und ein Rahmenkonzept (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Endlich wird das Geisterhochhauses abgerissen!

31. Juli 2019, News, Teaser

Am 20. Juli 2019 hat der eigentliche Abriss des Geisterhochhauses in der Maastrichter Straße endlich begonnen und die Pläne, den bisherigen Schandfleck in eine Wohlfühloase mit Wohnhäusern, Begegnungsstätte, Grünanlagen und natürlich fließendem Neffelbach zu verwandeln, greifen in greifbare Nähe. Ihr liberaler Ratsvertreter Ahmet Ilhan hat gestern auf der Abrissparty den Beginn der Abrissarbeiten live vor Ort verfolgt: (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Klimanotstand: Konkretes Handeln statt Symbolpolitik

02. Juli 2019, News, Teaser

Für die FDP in Kerpen ist ein Ausrufen eines Klimanotstands in der Kolpingstadt eine reine Symbolpolitik, die Ängste nicht lösungsorientiert aufnimmt, sondern noch verstärkt. Stattdessen fordern die Liberalen, dass die Stadt ihre erfolgreiche stadtweite Klimapolitik weiter verstärkt und in den betroffenen Bereichen ihren Beitrag gezielt leistet. So soll die Klimabilanz auch in Zukunft verbessert werden, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kerpen: Verstärkte Kontrollen gegen Auswüchse in der Burgunder Straße

10. Mai 2019, News, Teaser

Die FDP-Fraktion verlangt von der Stadtverwaltung Maßnahmen im Bereich der Burgunder Straße in Kerpen. So kommt es regelmäßig zu Vermüllung und Sachbeschädigungen, insbesondere an den dort parkenden Autos. Auch wurden Gruppenansammlungen insbesondere im Bereich der Grünfläche vor dem Rathaus beobachtet, die verstärkt mit Drogen handeln oder diese konsumieren. Das ist für die Bewohner vor allem (…)

Den ganzen Artikel lesen… »