09.06.2022 18:00 bis 09.06.2022 19:00

digital

Friedrich-Naumann-Stiftung: „Flüchtlingshilfe, Bundeswehr und Corona: Wer soll das alles bezahlen?“

Eine Ausnahmesituation folgt der nächsten. Zunächst die Corona-Pandemie mit milliardenschweren Hilfen für Gesundheitsmaßnahmen, aber auch für Unternehmen und Solo-Selbstständige. Jetzt der Ukraine-Krieg mit weiteren hohen staatlichen Ausgaben – unter anderem für die Aufnahme von Flüchtlingen und zur Stärkung der Bundeswehr, die über viele Jahre vernachlässigt worden ist.

Trotz der schwierigen Lage hat sich Bundesfinanzminister Christian Lindner dafür ausgesprochen, ab 2023 wieder zur Schuldenbremse zurückzukehren. Doch wie die Löcher in der Staatskasse stopfen? Die Schulden werden die staatlichen Haushalte schließlich noch über viele Jahre belasten. Diskutieren Sie mit dem haushaltspolitischen Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Bundestag, Otto Fricke MdB, über Wege aus der Finanzkrise.

Weitere Informationen zu dem Webtalk sowie zur Anmeldung finden Sie hier.