Stationäre Luftfilteranlagen in Grundschulen und Kitas

Antrag zum Schulausschuss

19.05.2021 Anträge FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Ausschussvorsitzender Bielan,

das Wirtschaftsministerium hat kürzlich verkündet, stationäre Luftfilteranlagen in Grundschulen und Kitas zu 80% zu fördern. Damit sollen explizit jene Kinder abgeholt werden, denen aufgrund ihres Alters kein Impfangebot gemacht werden kann.

In diesem Zusammenhang bittet die FDP-Fraktion der Kolpingstadt Kerpen, o.g. Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung vor:

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Ist-Zustand hinsichtlich der Lüftungsvoraussetzungen in Grundschulen sowie Kitas zu ermitteln und die entsprechenden Fördermittel abzurufen. Eine Priorisierung sollte erfolgen. Schulen und Kitas mit unzureichenden Lüftungsvoraussetzungen sollten bevorzugt werden.

Die Verwaltung möge zudem prüfen, inwieweit die Förderung auch für Kindertagespflegeeinrichtungen genutzt werden können.

Weiterhin wird die Verwaltung beauftragt, notwendige Ausschreibungen vorzubereiten und frühestmöglich auf den Weg zu bringen und spätestens zur nachfolgenden Ausschusssitzung zu berichten.

Begründung:

Die Coronapandemie hat uns seit über einem Jahr im Griff und gerade die jüngeren Kinder leiden unter den wiederkehrenden und anhaltenden Schulschließungen. Gerade aus dem hieraus resultierenden Fehlen sozialer Kontakte leidet Experten zufolge auch die kindliche Entwicklung.

Zeitgleich muss jedoch davon ausgegangen werden, dass, auch im Hinblick der Virusmutationen, auf lange Sicht weiterhin Vorsichtsmaßnahmen gegen Infektionen getroffen werden müssen.

Daher ist die FDP-Fraktion der Überzeugung, dass alle Maßnahmen ergriffen werden sollten, die den Gesundheitsschutz unserer Kleinsten sicherstellen und verbessern.

Alessa Flohe (Piratenpartei)

stv. Fraktionsvorsitzende

mehr erfahren