Müllproblematik am Europaviertel

Anfrage zur Sitzung des Umweltausschusses

13.08.2020 Anfrage FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Kunze,

da alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Kolpingstadt Steuern und Gebühren zahlen, ist es besonders notwendig, dass auch alle Bürgerinnen und Bürger eine faire und gleiche Behandlung hinsichtlich der Sauberkeit ihrer Wohnumgebung verdienen. Es kann nicht sein, dass am Neffelbach einige Hundert Meter weiter in der Nähe zur Grundschule regelmäßig gereinigt/ gesäubert /beschnitten wird, wohingegen an der Maastrichter Straße, wie z.B. um und rund um die Garagen, eine unermessliche Müllhalde entstanden ist, die trotz mehrerer Hinweise an die Verwaltung, keinerlei Reaktionen auslöst.

Deswegen bittet die FDP-Fraktion der Kolpingstadt Kerpen die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Sind der Verwaltung die Zustände im Bereich der Maastrichter Straße bekannt?
  2. Welche Maßnahmen hat die Verwaltung in den letzten Jahren ergriffen, um der Vermüllung des genannten Bereichs zu begegnen?
  3. Welche Maßnahmen hat die Verwaltung geplant, damit derartige Zustände im genannten Bereich künftig vermieden werden?

Dr. Askim Bozkurt

Ratsmitglied

mehr erfahren