Einbürgerungsfeier in der Kolpingstadt Kerpen

Anfrage zum Integrationsausschuss

16.02.2022 Anträge FDP-Liste im Integrationsausschuss

.Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die FDP-Liste im Integrationsausschuss der Kolpingstadt Kerpen bittet, o.g. Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Integrationsausschusses am 9. März 2022 zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung vor:

Beschlussvorschlag

Der Integrationsausschuss der Kolpingstadt Kerpen beschließt, dass die seit 2016 jährlich stattfindende Einbürgerungsfeier möglichst im Jahr 2022, alternativ 2023, wieder aufgenommen und fortgesetzt wird, sobald die Pandemielage es zulässt und die Voraussetzungen wieder erfüllt sind.

Begründung

Die alljährliche Einbürgerungsfeier war zu einem festen Bestandteil der Kolpingstadt Kerpen geworden, die bisher traditionell im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen-Horrem stattgefunden hat. In diesem Rahmen wurden den neuen Deutschen gebührend und in einem festlichen Ambiente für ihr Bekenntnis zu unserem Land und ihre Entscheidung gedankt. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann nun in diesem Jahr, evtl. auch in kleinem Rahmen, die Einbürgerungsfeier in der Kolpingstadt Kerpen jährlich fortgesetzt werden.

Tamer Kandemir

sachkundiger Bürger der FDP-Fraktion

mehr erfahren

Peter Schittkowski

Sachkundiger Bürger, Vorsitzender der FDP-Liste im Integrationsausschuss