Dauerparkererhebung am Bahnhof Horrem

Anschreiben an den Bürgermeister zur Parkplatzsituation

22.07.2020 Meldungen FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

seit längerem ist der Parkplatz im Gleisdreieck am Horremer Bahnhof überbelastet. Teils sind die letzten Parkplätze schon in den frühen Morgenstunden vergriffen. PendlerInnen berichten dabei, dass vielfach Pkws über Tage an derselben Stelle stehen und sich der Eindruck der Nutzung als Flughafenparkplatz auf Kerpener Stadtgebiet einstellt.

Diese Woche konnte unser Mitglied im Stadtplanungs- und Verkehrsausschuss nun mitbekommen, dass zwischen der Stadt Köln und dem Nahverkehr Rheinland (NVR) eine Erhebung der Dauerparkerquote an einer Kölner S-Bahn-Haltestelle geplant ist, um eben die Richtigkeit einer solchen Einschätzung erheben bzw. widerlegen zu können. Wir bitten Sie nun, ebenfalls mit dem NVR eine solche Erhebung für den
Parkplatz Horrem durchzuführen. Bspw. kann unter evtl. vorheriger Genehmigung der Deutschen Bahn, ein Prüfverfahren mit dem NVR abgestimmt und durch das Ordnungsamt der Stadt durchgeführt werden. Die Parkplätze in den Bereichen Oscar-Strauß-Straße und Zum Werhahn bitten wir ebenfalls in die Erhebung einzubeziehen.

Wir sind der Auffassung, dass bei Feststellung eines höheren Nutzungsanteils von Dauerparkern in Abstimmung mit den Parkplatzeigentümern eine pendlergerechte maximal Parkdauer eingeführt werden sollte.

Christian Pohlmann

SV-Vorsitzender, sachkundiger Bürger

mehr erfahren