Sanierung des Fußball-Bolzplatzes im Kerpener Süden

Antrag zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses

10.09.2020 Antrag FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrte Frau Ausschussvorsitzende Lambertz,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen beantragt, zur kommenden Sitzung des Jugendhilfeausschusses o.g. TOP in die Tagesordnung aufzunehmen und folgenden Beschlussentwurf zur Abstimmung zu stellen:

Beschlussentwurf:

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Sanierung des frei zugänglichen Fußball-Bolzplatzes im Kerpener Süden inklusive der Umgestaltung einer Teilfläche zugunsten einer höheren Vielfalt an Freizeitangeboten zu prüfen. Hierbei ist insbesondere die Einrichtung eines Basketballfeldes, eines Pumptracks (Abenteuer-Fahrradstrecke) und/ oder eines größeren Abenteuerspielplatzes zu prüfen.

Die Verwaltung möge die Ergebnisse im nächsten Jugendhilfeausschuss vorlegen. Für eine Finanzierung der Maßnahmen sind bevorzugt Investoren zu suchen.

Begründung:

Der angesprochene Fußball-Bolzplatz ist derzeit nicht mehr sicher bespielbar, da er mit Löchern und Tunneln durchzogen ist. Eine Nutzung durch die örtliche Jugend beinhaltet unnötige gesundheitliche Risiken, da die Verletzungsgefahr enorm hoch ist. Hier ist eine Sanierung dringend notwendig.

Zudem sind Teile im Bereich des großen Spielfeldes des Fußballplatzes auffällig niedrig frequentiert. Hier wünschen sich die Jugendlichen vor Ort eine Ausweitung des Freizeit- und Sportangebotes, wobei im persönlichen Gespräch ein Basketballfeld, ein Pumptrack und ein größerer Abenteuerspielplatz des Öfteren genannt wurden.

Die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet darum, dass bei der Sanierung und Umgestaltung des Fußball-Bolzplatzes die Wünsche der jungen Leute, die zu oft im Rahmen der Stadtplanung nicht gehört werden, Berücksichtigung finden.

 

Nicolas Zarazua

Mitglied der Jungen Liberalen

mehr erfahren