Situation der Kerpener Schützenvereine

Anfrage zur Sitzung des Ausschusses für Sport, Freizeit und Kultur

17.11.2020 Anfrage FDP-Fraktion Kerpen

Tubaspieler

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Effertz,

unsere Kerpener Schützenvereine sind ein fester und wichtiger Bestandteil der Kolpingstadt. Sie bieten in einer Gesellschaft, in der sich viele Bindungen lockern, ein Angebot zum Miteinander, das weit über die Reihen der eigenen Mitglieder und ihren Familien hinausreicht. Dies zeigt sich auch in der integrativen Rolle, die unsere Schützenvereine übernehmen.

Nun jedoch beginnt dieses Brauchtum zu bröckeln: Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte zeigen kürzere Festumzüge in zurückhaltender geschmückten Straßen und weniger Besuchern. Die traditionelle Kirmes sind nach und nach geschrumpft.

Die FDP-Fraktion bittet die Verwaltung in Zuge der derzeitigen Situation der Schützenvereine um Beantwortung folgender Fragen:

  • Ist der Kolpingstadt Kerpen die Lage der Kerpener Schützenvereine bekannt?
  • Wie viele aktive Schützenvereine gibt es im Stadtgebiet? Wieviele Mitglieder haben sie derzeit und wie war die Mitgliederentwicklung der letzten 10 Jahre?
  • Gibt es Fördermaßnahmen von Bundes-, Landes- oder städtischer Seite? Wenn ja in welcher Form und Höhe?

Wolfgang Rudolph

sachkundiger Bürger

mehr erfahren