Weiterentwicklung der Digitalisierung in Kerpen

Antrag zum Haupt- und Finanzausschuss

11.11.2021 Anträge FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet, o.g. Punkt auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung vor:

Beschlussvorschlag:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, mit der Telekom Deutschland GmbH Kontakt aufzunehmen, um sich über die Möglichkeiten der App „Citykey“ zu informieren und die Mitglieder des Stadtrats der Kolpingstadt über die mannigfachen Chancen dieser App zur Beschleunigung liegengebliebener Projekte und Aufnahme sinnvoller Weiterentwicklungen zu unterrichten.
  2. Weiterhin wird die Verwaltung beauftragt zu prüfen, ob es weitere Anbieter für diese Dienstleistungen auf dem Markt gibt.

Begründung:

Es besteht im Rat der Kolpingstadt Kerpen ein breiter Konsens über die Notwendigkeit, die Geschwindigkeit bei der Digitalisierung zu erhöhen. Ziel muss es sein, die Verwaltung schnell und kostengünstig mit am Markt vorhandenen Produkten zu optimieren und den Bürgerinnen und Bürgern unserer Kolpingstadt mit digitalen Lösungen einen Pfad durch den Bürokratiedschungel zu weisen.

So sollten Vorgänge wie das Beantragen von Parkausweisen, das Melden von Straßenschäden oder die Möglichkeit der Terminvereinbarung in einer Anwendung zusammengeführt werden, so dass nicht nur Bürgerinnen und Bürger, sondern auch unsere Verwaltung von einer solchen App profitieren können.

Die Städte Siegburg und Hennef nutzen eine derartige App bereits. Es bietet sich also ebenfalls an, sich mit diesen über die Vorteile der App kurzzuschließen.

Wolfgang Pfeil

Stv. Fraktionsvorsitzender

mehr erfahren