Durchführung eines Bürgerforums für die Ortsteile Türnich, Balkhausen und Brüggen

Antrag zum Haupt- und Finanzausschuss

24.11.2021 Anträge FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,

die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet, o.g. Punkt auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung vor:

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt ein Bürgerforum zum Zwecke des Dialogs zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik für die Ortsteile Türnich, Balkhausen und Brüggen abzuhalten. Die Veranstaltung soll in einem hybriden Format also online und Präsenz stattfinden.

Begründung:

Im vergangenen Jahr wurde die Verwaltung auf Antrag der FDP-Fraktion hin beauftragt, ein Konzept für die Umsetzung hybrider Bürgerforen auszuarbeiten. Dieses soll nun erstmals in den drei südöstlichen Ortsteilen erprobt werden.

Neben der Verkehrsbelastung der drei Ortsteile durch die Heerstraße, sowie die Neugestaltung des Marktes gibt es auf Seite der Bürgerschaft viele Fragen bezüglich der Zukunft kommunaler Einrichtungen wie der Erfthalle, der Sportanlage Gymnicher Straße oder der Brüggener Grundschule.

Die FDP-Fraktion regt an, die Bevölkerung im Vorfeld der Veranstaltung über die Themenauswahl abstimmen zu lassen.

Um auch wirklich allen BürgerInnen, unabhängig von Alter, Arbeitszeiten und digitaler Affinität ein niederschwelliges Beteiligungsangebot zu machen, sollten diese Foren künftig stets in hybrider Form abgehalten werden. Nicht nur mit Blick auf die Corona-Pandemie und die Anforderungen des Infektionsschutzes muss die Kolpingstadt Kerpen diese Formate endlich zeitgemäß weiterentwickeln.

Jannis Milios (Pirat)

sachkundiger Bürger

mehr erfahren