Verkehrsspiegel im Bereich Neffelbach / Stiftsstraße in Kerpen-Langenich

Antrag zum Arbeitskreis für Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit

07.12.2021 Anträge FDP-Fraktion Kerpen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die FDP-Fraktion beantragt zur Sitzung des Arbeitskreises für Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit, o.g. Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellt hierzu nachfolgenden Antrag zur Abstimmung.

Beschlussentwurf:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, in Kerpen-Langenich vom Neffelweg ausgehend im Bereich der Ausfahrt auf die Stiftsstraße oder gegenüber der Ausfahrt Stiftstraße einen Verkehrsspiegel anzubringen, um dort die Sichtverhältnisse zu verbessern und so einen Beitrag zur Verkehrssicherheit, insbesondere für Fußgänger/-innen und Fahrradfahrer/-innen zu leisten.
  2. Des Weiteren ist hier sicherzustellen, dass Verkehrsteilnehmer/-innen im Bereich der einmündenden Stiftsstraße, ausreichend Sicht im Rahmen des Sichtdreiecks haben, damit in die kreuzende Straße gefahrlos eingefahren und insbesondere der vorgelagerte Fußgänger- und Fahrradweg ohne konkrete Gefährdung der Verkehrsteilnehmer/-innen eingesehen und überquert werden kann.
  3. Darüber hinaus wird die Verwaltung gebeten, mitzuteilen, inwieweit das Verfahren durch Eigeninitiative beschleunigt werden kann, in dem ein entsprechender Verkehrsspiegel gesponsert wird oder gesponsert werden würde.

Begründung:

Straßen und Wege müssen sich in einem verkehrssicheren Zustand befinden. Umstände, wie zum Beispiel Sichtbehinderungen in Kreuzungsbereichen, die eine Gefährdung der Verkehrssicherheit nach sich ziehen, die durch Hecken und zum Teil auch durch Bäume wie hier in dem Bereich des Neffelweges zur Stiftsstraße beeinträchtigt werden, müssen beseitigt werden.

Darüber hinaus kann mit Hilfe eines Verkehrsspiegels die Verkehrssicherheit an dieser unübersichtlichen Kreuzung verbessert werden, in dem schlecht einsehbare Ecken mit Hilfe des Verkehrsspiegels in den Sichtbereich gerückt werden. Er wird dabei so aufgestellt, dass die Verkehrsteilnehmer/-innen den ankommenden Verkehr auf den Querstraßen und des Fußgänger- und Fahrradweges gut im Spiegelbild erkennen können. Das Hineintasten in diesem schwierigen und gefährlichen Bereich in Langenich wird für die Verkehrsteilnehmer entsprechend einfacher und sicherer. Deshalb sollte in diesem Bereich der Stiftstraße ein Straßenspiegel vorhanden sein, um mögliche Gefahrensituationen zu begrenzen oder völlig auszuschließen.

Birgit Zarazua

Schriftführerin

mehr erfahren

Tamer Kandemir

sachkundiger Bürger

mehr erfahren