FDP für Sanierung des Spielplatzes in Kerpen-Langenich

Auch der Spielplatz an der Zieselsmaarstraße soll wieder attraktiv gemacht werden

26.11.2020 Meldungen FDP Kerpen

Die Freien Demokraten bemühen sich um die Erneuerung des Kinderspielplatzes in Kerpen-Langenich. Denn was aus einem Spielplatz werden könne, wenn er nicht gepflegt wird, zeige sich am heruntergekommenen Platz in diesem Ortsteil. Der Jugendausschuss soll daher in der nächsten Sitzung beschließen, den Spielplatz aufzuwerten und attraktiver zu gestalten, heißt es nun in einem Antrag der Liberalen an den Bürgermeister.

„Kinder und Jugendliche bewegen sich gerne“, argumentiert Tamer Kandemir für eine schnelle Spielplatzsanierung. „Und sie bleiben auch nur dann gesund, wenn sie sich genügend bewegen können.“ Dem möge das Bewegungsangebot eines Spielplatzes mit einer Vielfalt altersgemäßer Geräte Rechnung tragen, denkt der FDP-Sprecher und kritisiert das aktuelle Angebot auf dem einzigen Spielplatz in diesem Ortsteil. „Dieser wurde vor ca. 30 Jahren aufgebaut, seitdem scheinen aber keine Maßnahmen mehr erfolgt zu sein, oder eher sporadisch und lustlos, ohne die Bedürfnisse der Kinder wie auch der Eltern zu berücksichtigen.“ Die Geräte seien mittlerweile veraltet und teilweise nicht mehr nutzbar. Deshalb soll nun vor diesem Hintergrund die Verwaltung dem Jugendausschuss eine Planung für die Sanierung und Neuausstattung des Langenicher Spielplatzes vorlegen. „Die Planungen sind, wenn möglich auch mit den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern abzustimmen. Auf Wunsch des Ausschusses ist darüber hinaus auch eine Vor-Ort-Besichtigung zu organisieren.“

Der Spielplatz in Langenich sei schattig, von Grün und vielen Bäumen umgeben – eigentlich positiv. „Aber nur bei regelmäßiger Pflege und Einkürzung der Äste, so dass in diesen Fällen keine schweren Äste ausbrechen und auf den Spielplatz fallen und möglicherweise Menschen verletzen können.“ Ein entsprechender Rückschnitt sei bei den Bäumen auf diesem Spielplatz laut Kandemir aber nicht zu erkennen. „Auch der Spielsand ist bedeckt von heruntergefallenen Blättern und mittlerweile nicht mehr zu definieren – und die Holzbalken, die auf dem Boden im Rechteck als Sandkasten herhalten, stellen eine Verletzungsgefahr für die Kinder dar.“  Da in Langenich keine weiteren Spielplätze vorhanden seien, soll die Frequentierung durch eine Aufwertung dieses Spielplatzes gesteigert werden. „Denn aktuell hat er aus verständlichen Gründen an Attraktivität eingebüßt und wird von den Kindern in der Siedlung kaum mehr angenommen“, so Kandemir.

Auf dem Spielplatz an der Zieselsmaarstraße in Brüggen herrschen vergleichbare Zustände, so dass Stefan Richter-Huber auch für diesen Spielplatz eine Sanierung fordert.

Tamer Kandemir

sachkundiger Bürger

mehr erfahren

Dr. Stefan Richter-Huber

sachkundiger Bürger

mehr erfahren